Das Leben ist wie ein Kleiderschrank – manchmal muss man aussortieren.

Diesen markanten Satz habe ich gerade gelesen. „Da ist was dran“, habe ich gedacht. Wenn es darum geht, für eine Festlichkeit eingeladen zu sein, heißt es oft: „Ich habe nichts anzuziehen.“ Und wir gehen los, etwas Neues zu finden und zu kaufen. Dabei hängt der Kleiderschrank voll, wir bräuchten nur auszuwählen. In diesem

...

An Gottes Segen ist alles gelegen

„Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel.“Hag 1,6

Den Monatsspruch für den neuen Monat lesen wir im Propheten Haggai. Zu seiner Zeit war die Lage Israels katastrophal. Das jüdische Volk war aus der

...

„Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde“! 

So heißt es heute Morgen in der Losung des Tages (1Mo 1,27). Auf der ersten Seite der Bibel können wir es nachlesen – Gott selbst schuf den Menschen. Der Mensch ist Gottes Bild und Entsprechung. Es gibt da also eine „gewisse Ähnlichkeit“ (Ebenbildlichkeit) und Entsprechung im Sinne von: Gott und der Mensch können miteinander kommunizieren. „Der

...

Mitte September 2021 wird in einem Festwochenende in der Gemeinde Dresden der Gründung der Gemeinde vor 125 Jahren und dem Kirchweihfest der jetzigen Kirche vor 25 Jahren gedacht. Außerdem feiern wir 100 Jahre Reformiert-Apostolischer Gemeindebund, auch wenn dieser seit 1994 in der Apostolischen Gemeinschaft aufgegangen ist.

Zu diesem Anlass findet am Wochenende 11. und 12. September in Dresden

...

Bereit für Neues?!

Wir haben Mitte August, in manchen Bundesländern hat bereits die Schule wieder begonnen, in anderen neigen sich die Ferien dem Ende zu. Der Alltag hat oder kriegt uns wieder. Wir zehren von den schönen Erlebnissen und Erinnerungen des Urlaubs, haben uns erholt und gehen die nächsten Herausforderungen an. 

Sind wir bereit für Neues? Oder haben wir noch keine Lust, uns auf etwas

...

Ermutigende „Postzustellung“

Letzten Sonntag durfte ich eine besondere Entdeckung beim Öffnen der Kirche machen. Diese Rose (Foto) steckte in unserem Briefkasten an der Kirche und ich war sehr erfreut über die besondere „Postzustellung“.

Gerade in dieser Zeit mit neuen Wegen in der Elbgaukirche in Hamburg sind wir neben den vielen freudigen Erlebnissen auch immer wieder mit aufkommenden Fragen

...

Mit Jesus zum Ziel

Vielleicht stehen die Olympischen Spiele in diesem Jahr nicht so wie sonst im Mittelpunkt, aber trotzdem werden gerade in Tokio täglich sportliche Höchstleistungen erbracht. Viele Athletinnen und Athleten kämpfen miteinander um den Sieg und für jeden ist es selbstverständlich, dass nur der gewinnen kann, der sich bei seinen sportlichen Leistungen an die Regeln hält. Doping,

...

Nach bald 20-jähriger Tätigkeit in der Verwaltung wurde Priester i. R. Siegfried Tiefenbach auch von diesem Dienst verabschiedet und darf jetzt seinen Ruhestand genießen. Apostel Ulrich Hykes ist seit dem 01.08.2021 hauptamtlich für die Apostolische Gemeinschaft tätig und steht jetzt in der Verwaltung als zusätzlicher Ansprechpartner mit zur Verfügung.

Urlaubsnachgedanken

Zwei Wochen Urlaub sind schnell vorbei. Viele Eindrücke, gutes Essen, interessante Gespräche – all das durfte ich mitnehmen aus der Zeit, die wir zu Fuß von Dinkelsbühl bis Landsberg /Lech unterwegs waren. Erstmals habe ich unterwegs Schnappschüsse in meinen WhatsApp-Status gestellt. Ich war mehr als überrascht, wie viele meiner Kontakte täglich (auch mehrmals) sich meine

...

Keiner is(s)t allein

Seit wenigen Wochen atmen wir auf. Die Corona-Welle war zumindest in unseren Breitengraden rückläufig, die Inzidenzen sogar bei null oder knapp drüber. Wir dürfen uns wieder mit anderen Menschen treffen. Lange Vermisstes ist wieder möglich. Wir dürfen Freunde einladen, zum Feiern, zum Quatschen, zum Essen. Ach, was für ein Fest! Der Tisch wird hübsch gedeckt, es wird

...

Liebe Schwestern und Brüder,

die schrecklichen Ereignisse und Folgen der Hochwasserkatastrophe sind unvorstellbar. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen, die Angehörige oder Freunde verloren haben oder um ihre Existenz bangen. 

Derzeit scheint die akute Gefahr in Westdeutschland vorüber zu sein, aber in anderen Teilen Deutschlands und Europas ist das leider noch nicht so. Auch hier

...

„Don’t You know who walks with You?“…

…oder zu Deutsch: „Weißt Du nicht, wer mit Dir geht?“ Diesen Satz hörte ich vor einigen Wochen in einem Interview. Rick Warren, dem Interviewten, ging es darum, dass wir uns immer wieder mal bewusst machen, wer mit uns unterwegs ist – in unserem ganzen Leben! „Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Mt 28,20)

Manchmal „schauen“ wir

...

Drauflosgehen

Wie ist das wohl, alles stehen und liegen zu lassen und zu vertrauen? Gerade jetzt in der Urlaubszeit neigen wir dazu, mal alle Fünfe gerade sein zu lassen. Unsere hektische Welt lässt es nicht gerade einfach zu, alles stehen und liegen zu lassen.

Vielleicht hilft es uns, wenn wir ab und zu üben, die Leine hängen zu lassen. Legen wir doch das Smartphone mal einen Nachmittag lang

...

„Leben bedeutet unterwegssein“

Die Urlaubszeit hat begonnen! Am Wochenende beginnen in unserem Bundesland die Sommerferien, viele werden sich auf die Reise machen, unterwegs sein. Unterwegs sein – ein Bild für das Leben.

Auf einem Kalenderblatt las ich einen Text von Petra Würth:

„Leben bedeutet unterwegs sein
immer wieder die Richtung korrigieren…“

Wenn wir ein Ziel ansteuern, müssen wir

...