Es reicht!

Keine Sorge, ich bin nicht wütend, aber wir verbinden diesen Ausdruck eben manchmal mit Wut und Enttäuschung, die uns plötzlich überfallen und das Fass zum Überlaufen bringen.

Einen anderen Wort-Sinn, nämlich trostvolle „Es-reicht-Begebenheiten“, zeigt uns die Bibel in unterschiedlichen Zusammenhängen. Drei davon möchte ich gerne einmal vorstellen.

Eine, so glaube ich, sehr bekannte

...

Ist heute Dein Tag?

Es gibt Tage, zu denen man sagen kann: „Das war heute nicht mein Tag!“ Damit drücken wir den Unmut über Missgeschicke, Traurigkeiten, negative Auseinandersetzungen, Stimmungsschwankungen und vergleichbare unangenehme Erfahrungen aus.

Was wäre aber dann „mein Tag“? Der Tag, so wie wir ihn als ideal, als Maßstab für alle anderen Tage sehen. Wie möchten wir ihn erleben? Da

...

Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht.3.Johannes 2

In Zeiten der schnellen Nachrichten über WhatsApp, Telegramm, Twitter, Signal, Tik Tok usw. ist es ein ziemlich seltenes Ereignis, wenn im Briefkasten ein Brief liegt, der nichts mit Rechnungen oder behördlichen Dingen zu tun hat. Umso mehr freut man sich, wenn man also einen ganz

...

Lebenswechsel - österliche Nachgedanken

Ein kleines Beispiel dieser Tage: Ein Brief von meinem Stromanbieter kündigte eine Preisanpassung in enormer Höhe an. Ein Schreiben, dass in der aktuellen Zeit wohl jeden treffen wird. Die umgehende Reaktion war ein Blick in die Vergleichsportale, um festzustellen, wo sich ein Wechsel vielleicht lohnt, vielleicht können alte Tarife, zumindest für ein Jahr, noch

...

Vom 23. bis 28. April 2022 tagen die europäischen Apostel und Bischöfe unserer Vereinigung in St. Peter im Schwarzwald.

In diesem Jahr lädt das Netzwerk Apostolische Geschichte im Frühjahr zur Jahrestagung nach Völklingen im Saarland ein. Dort fand vom 6. bis 8. Mai 2022 das mittlerweile fünfzehnte Jahrestreffen zur Kirchengeschichte der apostolischen Gemeinschaften statt. Tagungsorte werden voraussichtlich die verschiedenen örtlichen apostolischen Kirchengebäude sein, unter anderem die Kirche der Apostolischen

...

Von Blindheit geschlagen

Die Bibel berichtet uns von zwei Männern in tiefer Trauer, die einen Weg in ihr Heimatdorf gehen. Sie können nicht fassen, was sie erlebt haben. Jesus, ihr Meister, ihr Herr, ist tot. Frauen, die am leeren Grab waren, sagen, er sei von den Toten auferstanden. Aber wie soll das gehen? Vielleicht hat ja doch jemand seinen Leichnam aus dem Grab gestohlen?

In dieser

...

Vom Brot des Lebens

In diesen Tagen ist oft davon die Rede, dass Lebensmittel teurer werden. Die Energiekosten und Transportkosten gehen in die Höhe, die Verfügbarkeit der Agrarprodukte ist eingeschränkt, also steigen auch die Preise für die Endverbraucher. Vielleicht haben wir dabei Probleme das alles zu verstehen, weil wir bisher ja immer das Gewünschte im Überfluss zur Auswahl hatten, aber

...

Glaube sucht Menschen!

„Verfasser unbekannt“ - das steht unter der Inschrift, die 1944 auf der Mauer des Warschauer Ghettos entdeckt wurde. „Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint. Ich glaube an die Liebe, auch wenn ich sie nicht spüre. Ich glaube an Gott, auch wenn ich ihn nicht sehe. 

Wie wohltuend sind Licht und Wärme in unserem Leben, Empathie und Liebe für gelingende

...

Glauben beginnt nicht mit dem Kopf

Vor fast genau zwei Jahren, zum Beginn des Lockdowns, begann ich zu joggen. Allein wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen, aber ein guter Freund fragte mich, ob wir gemeinsam starten könnten. So begann der Weg der Leidenschaft, was zu Beginn Leiden schaffte - kurze Wege mit viel Seitenstechen. Aber wir ermunterten uns, trieben uns an und kamen doch dann

...

Die Gemeinde Duisburg-Hochheide lädt am Vorabend von Palmsonntag, dem 9. April 2022, zu einem Konzert in die Gemeinde ein. Das Konzert wird auch gestreamt, so dass der Einladung auch von zuhause aus gefolgt werden kann. Für den Link bitte einfach den QR-Code im Bild scannen. Wir wünschen viel Spaß!

Lass die Sorgen nicht bei dir wohnen

Kein Zweifel, wir leben in einer Zeit, die sorgenvoll ist. Aber in der gesamten Menschheitsgeschichte gab es immer wieder sorgen- und angstvolle Zeiten. Die Sorgen werden zum Beispiel dann stark ausgesprochen, wenn bedrohliche Ereignisse in das Leben eingebrochen sind. Sie kommen da wie automatisch mit den Fragen: Wie geht es jetzt weiter? Was kommt noch

...

…dennoch, der Herr wacht!

Es war der 1.Februar 2022. Im Losungsheft der Herrnhuter Brüdergemeine las ich unter der Losung und dem Lehrtext Worte von Shalom Ben-Chorin. „Dass das Leben nicht verging, so viel Blut auch schreit, achtet dieses nicht gering in der trübsten Zeit. Freunde, dass der Mandelzweig sich in Blüten wiegt, bleibe uns ein Fingerzeig, wie das Leben siegt.“ Was für Gegensätze in diesem

...

Bei der (hybriden) Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK NRW) am 8. März 2022 hat die Apostolische Gemeinschaft e.V. den Status als Vollmitglied erhalten. Die feierliche, offizielle Aufnahme erfolgt bei den Jubiläumsfeierlichkeiten der ACK NRW im Rahmen eines Gottesdienstes im Oktober 2022.