Bewahrung für unsere Seele

Es fällt mir schwer in diesen Tagen etwas für diesen Impuls zu schreiben. Zum einen fehlen mir die Worte, das unendliche Leid, die Angst, die Gewalt und Zerstörung des Kriegs zu beschreiben. Zum andern sind es die vielen unvorstellbaren Bilder, die täglich auf uns einströmen und uns zeigen, dass es furchtbare Realität ist, die mich zu lähmen scheinen. Wir Menschen

...

Was wir in den letzten beiden Jahren im Einfluss der Corona-Pandemie erlebt haben, war für die meisten Menschen in Europa vorher unvorstellbar. Unvorstellbar war auch, dass die gemachten Erlebnisse und Erfahrungen noch übertroffen werden könnten. Der Krieg in der Ukraine hat aber alles übertroffen – und jede mögliche weitere Entwicklung, die nicht eine sofortige Waffenruhe mit ernsthaften

...

Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) rufen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) die Gläubigen zum Gebet für den Frieden in der Ukraine auf. Die Kirchengemeinden und christliche Gruppen sind eingeladen, sich am kommenden Sonntag, 27. Februar 2022, am frühen Abend in Friedensgottesdiensten und gemeinsamen Gebeten

...

Wofür es sich zu leben lohnt

Es gibt Zeiträume, da weiß man einfach nicht, wo einem der Kopf steht. In dieser, gefühlt, immer schneller drehenden Zeit erlebt man solches häufiger.   Ist das bei euch auch so?

Bei mir jedenfalls schon. Am Dienstagmorgen merkte ich, dass der Abgabetermin für diesen Impuls fast erreicht war und neben den anderen anstehenden Terminen eigentlich keine Zeit mehr frei

...

Wenn die Masken fallen…

Ich sehe so einige Gesichter vor mir, die diese Überschrift gerade lesen. Momentan denken wir natürlich an die Schutzmasken, die uns vor der Virusgefahr schützen sollen. Wir wünschen uns, dass diese Masken fallen, symbolisiert es doch, dass es endlich wieder normal wird.

Mein Gedanke an die Masken bezieht sich allerdings auf den Fasching / Karneval. In diesen Tagen ist

...

…und du bist raus!

Wer kennt dieses Ende eines Abzählreims nicht? Und leider geschieht es im übertragenen Sinn so häufig, dass Menschen ausgegrenzt und ausgestoßen werden, obwohl sie dazu gehören möchten. Es ist aber kein harmloses Spiel, sondern bittere Realität.

Szenenwechsel: 

Aktuell finden die olympischen Winterspiele in Beijing statt. Wie viele Vorbereitungen und Disziplin die Sportler

...

Beginne jeden Tag mit einem Lächeln…

Der Spruch geht weiter: …Dann hast du es hinter dir

Ich finde diesen Spruch in seiner Gesamtheit ziemlich sarkastisch. Dabei beginnt er doch so verheißungsvoll. Wenn mich mein Gegenüber am Morgen anlächelt, macht das etwas mit mir. Ein freundliches Gesicht, ein Lächeln, ein nettes Wort, ein Kuss – das lässt den Tag gut beginnen. Keine Mutter neigt sich

...

In der letzten Woche war der „Weltjogginghosentag“. Obwohl es viele kuriose Gedenktage gibt und fast jeder Tag im Jahr damit belegt ist, hat es mich näher interessiert, warum gerade die Jogginghose am 21. Januar „geehrt“ werden soll. Vier Schüler aus Österreich riefen erstmalig 2009 ihre Mitschüler dazu auf, an diesem Tag in Jogginghosen zur Schule zu kommen. Diese Aktion wurde bekannt und im

...

Die Einheit der Christen

Die Allianzgebetswoche liegt hinter uns, es beginnt die Gebetswoche für die Einheit der Christen. Wer erlebt, wie sich Christen untereinander im Namen Jesu Christ begegnen, merkt ganz schnell, dass es eine Bereicherung im christlichen Miteinander ist. In Zeiten von Säkularisierung und kleiner werdenden Gemeinden, bietet es sich an, noch viel stärker aufeinander

...

Welchem Stern folgen Sie?

An diesen Werbespruch eines Stuttgarter Automobilherstellers wurde ich letzte Woche in einer Morgenandacht erinnert. Die Andacht am Drei-Königstag betrachtete die Weisen aus dem Morgenland, die dem Stern über Bethlehem folgten, um vor dem neuen König, dem Heiland der Welt, dem Jesuskind niederzuknien.

Einem Stern zu folgen, um Orientierung zu finden, ist eine alte

...

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Johannes 6,37

Haben Sie schon mal „einen Korb bekommen“? Ich meine, sind Sie schon mal abgewiesen worden? Das ist eine bittere Erfahrung. Wenn man sich eine nähere Beziehung wünscht, Nähe zu einem Menschen aufbauen möchte und dann hört, dass der andere das nicht (mehr) will? Das tut weh. Und ja, es kann ein

...

Verlag am Birnbach, Stefanie Bahlinger

Wir wünschen allen unseren Besuchern ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2022!

Ein bisschen Ruhe,

wer will das nicht? Der Advent steuert auf seinen Höhepunkt zu. Das Weihnachtsfest 2021 steht vor der Tür. Vielleicht ist wieder einiges nicht so, wie wir es gerne hätten, obwohl wir es in diesem Jahr doch einmal anders angehen wollten. Vielleicht müssen wir erleben, dass wir wenige Tage vor Weihnachten immer noch keine Ruhe gefunden haben, weil die kleinen oder größeren

...

Und plötzlich ist alles anders

In die Betriebsamkeit der letzten Tage im Advent mischt sich so langsam, unaufhaltbar, die Erwartung des kommenden Weihnachtsfestes. Vielleicht fällt es uns aber - gerade in diesem Jahr - schwer, uns an der Weihnachtserwartung zu freuen, so wie auch der Advent in diesem Jahr trostlos erscheinen mag. Wo sind die Weihnachtsmärkte, die ihr einladendes Licht, ihren

...